Women Changing the World Awards 2024 LondonFinalist Women Changing the World Awards 2024

The Women Changing the World Awards presented by Sarah Ferguson, Duchess of York and Oprah Winfrey’s all-time favourite guest, Dr. Tererai Trent, celebrate and recognize women achieving outstanding success in areas such as sustainability, humanitarian work, leadership, advocacy, tech, product development, education, health and innovation.

The awards are designed to recognize the growing number of women who are leading the way in making the world a better place for us all and inspire other women to answer the call to take action.

Dr. Trent explains, “These exceptional women are here to awaken hearts, give permission to recapture dreams and inspire the women of the world to come together to forge a brighter path for all. The rising of women is the awakening of everybody.”

The winners of the 2024 Women Changing the World Awards will be announced at the Women Changing the World Global Summit and Awards in London, United Kingdom on 25 May 2024.

For more information on the awards, click here: Women Changing the World Awards 2024

Anja Karina Mundinger

Hallo, ich bin Anja. Es freut mich, dich kennenzulernen!

Mein Motto ist „Be yourself; everyone else is already taken.“ von Oscar Wilde.
Individualität für mich sehr wichtig, vor allem im Coaching-Prozess, denn ich möchte, dass meine Coachees mit ihren Vorhaben erfolgreich sind.

Ich verfüge über 20+ Jahre Erfahrung in Leadership, interkultureller Zusammenarbeit, spreche mehrere Sprachen, habe u.a. in China gelebt und bilde mich permanent in alle möglichen Richtungen weiter.

Diversität ist für mich kein theoretisches Modell, sondern wird von mir seit meiner Kindheit gelebt, da ich u. a. im multikulturellen Dreiländereck Frankreich-Schweiz-Deutschland aufgewachsen bin. Deshalb ist es für mich normal, dass viele unterschiedliche Sichtweisen immer gut sind, um das beste Resultat zu erhalten. Diese Freude an der Vielfalt war für mich immer der Motor neue Kulturen, Menschen und Länder kennenzulernen. Im Job war und ist es mir immer wichtig, einen diversen Input zu Themen zu bekommen, vor allem, wenn es um interkulturelle Fragestellungen geht. Auch deshalb war für mich immer klar, dass ich im internationalen Umfeld und natürlich im Ausland arbeiten möchte. Bisherige Stationen waren Helsinki & Beijing, sowie unterschiedliche Ort in Deutschland.

Hieraus resultiert eine breite, interkulturelle Erfahrung im Umgang mit typischen Managementsituationen, z.B. in den Bereichen Kommunikation, Motivation, Konfliktlösung, über Kulturen hinaus. Um meine Internationalität auch als Coach weiter zu führen, habe ich mich seit Anfang an durch die ICF International Coaching Federation zertifizieren lassen, da diese die international höchsten Standards im Coaching hat. Durch diese Zertifizierung & die geforderten qualitativen Weiterbildunge erfülle ich als Coach die global höchsten Ethikstandards im Bereich Coaching.

PCC (Professional Certified Coach) International Coaching Federation

Systemische Coach (dvct) & Systemische Team Coach

Logo dvct

 

Berufserfahrung:

Weiterbildungen (Auswahl):

de_DEDeutsch